© 2019 Behinderter Hund - Na und?
Erster österreichischer Verein für Besitzer behinderter Hunde
Vereinsregisternr: 213219158

  • White Facebook Icon

Sämtliche Texte unterliegen dem Copyright von "Behinderter Hund - Na und?" und dürfen ohne schriftliches Einverständnis nicht kopiert werden.

INKONTINENZ

Die Inkontinenz kommt bei gelähmten Hunden sehr häufig vor und zeigt sich in verschiedenen Varianten.
 

Manche Hunde können Kot und Urin spontan selbst ablassen. Der Urin tröpfelt ständig und auch Kot wird spontan und selbstständig abgesetzt. Hier benötigen die Hunde keine Hilfe.

Bei einer Überlaufblase (die Blase entleert sich erst dann, wenn diese komplett voll ist) muss darauf geachtet werden, dass die Blase regelmäßig komplett entleert wird. Dies kann entweder durch einen äußeren Reiz geschehen (mit einem Tuch über die Vulva streichen), oder indem man die Blase leicht ausdrückt. Eine Blase die immer komplett voll ist führt nicht nur zu Entzündungen sondern früher oder später auch zu Nierenschäden.

Oft wird durch Aufregung (Freude, Angst, usw.) die Tätigkeit der Blase und des Darms angeregt und spontan entleert. Dies kann man sich zu Nutze machen um eine komplette Blasenentleerung durchzuführen.

Es gibt auch gelähmte Hunde, die sowohl die Blasen- als auch die Darmentleerung nicht mehr selbstständig durchführen können. In diesem Fall müssen Blase und Darm regelmäßig ausmassiert werden. Die richtige Technik des Ausmassierens sollte man sich von einem Tierarzt zeigen lassen, da unsachgemäßes manipulieren zu schweren Schäden führen kann. Daher werden wir auf diese Technik hier nicht näher eingehen.

Der Umgang mit einem gelähmten und inkontinenten Hund ist ein Lernprozess und erfordert auch einiges an Kreativität. Die gängigsten Hilfsmittel und ihre Anwendung werden wir Punkt für Punkt erklären.

WINDELN

Egal ob waschbare oder Wegwerfwindeln - die Suche nach der richtigen Windel ist anfangs schwierig. Sowohl dem Hund als auch dem Hundehalter sollte die Handhabung liegen, das Budget sollte nicht gesprengt werden und die Windel muss ihren Zweck erfüllen. Wir haben die besten Erfahrungen mit normalen Kinderwindeln (z.B. vom Hofer) gemacht. Dabei muss ein Loch für den Schwanz eingeschnitten und die Windel mit der Vorderseite nach oben angelegt werden.

Welche „Anlegetechnik“ man im Endeffekt nutzt ist individuell zu entscheiden. Man legt den Hund z.B. über das Knie oder legt die Windel im liegen an. Windeln wechseln ist eine Übungssache und erfordert gerade anfangs viel Zeit und Nerven. Habt Geduld! Nach einiger Zeit werdet ihr das im Schlaf können.

Meistens bleiben die Windeln nicht da wo sie sein sollen und rutschen. Hier kommen Windelhalterhöschen oder auch Kinderbodys zum Einsatz. Auch in diesem Fall muss man wieder einiges testen bis man das Richtige gefunden hat.

INKONTINENZUNTERLAGEN

Diese Unterlagen saugen Flüssigkeit auf und halten den Untergrund trocken. Für die windelfreie Zeit sind diese Unterlagen sehr praktisch.

 

Das Thema Hygiene ist bei einem gelähmten und inkontinenten Hund sehr wichtig. Die Windeln müssen in regelmäßigen Abständen (am besten noch bevor diese komplett voll sind) gewechselt werden. Der Intimbereich braucht regelmäßige und intensive Pflege. Eine Komplettrasur ist empfehlenswert um ein Verkleben zu verhindern, außerdem lässt sich der Bereich besser reinigen. Es ist darauf zu achten, dass die Hunde nicht rot und wund werden, ansonsten muss mit der Windel einige Zeit pausiert werden, da es zu hartnäckigen Wunden kommen kann. 

Der Umgang mit dem Thema Inkontinenz ist ein langer, oft mühsamer und frustrierender Weg und in der Regel benötigt man drei bis vier Wochen bis sich alles eingespielt hat. Gerade am Anfang ist man nur am putzen, Hund wickeln, duschen und kann oft, wenn man gerade fertig geworden ist, wieder von Neuem beginnen. Fast jeder betroffener Hundehalter war schon mal den Tränen nahe und ist an seine Grenzen gestoßen. Nur Mut, es spielt sich ein! Geben Sie sich und Ihrem Hund etwas Zeit.

Wenn Sie frustriert sind und nicht mehr weiter wissen, dann tauschen Sie sich mit anderen Betroffenen aus oder rufen Sie uns einfach an. Wir haben auch hier ein offenen Ohr und versuchen zu helfen.

  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon