© 2019 Behinderter Hund - Na und?
Erster österreichischer Verein für Besitzer behinderter Hunde
Vereinsregisternr: 213219158

  • White Facebook Icon

Sämtliche Texte unterliegen dem Copyright von "Behinderter Hund - Na und?" und dürfen ohne schriftliches Einverständnis nicht kopiert werden.

DR. GEORG MAHR

Mein Leitspruch: „Gesunde Zähne – gesunder Körper“ gilt natürlich auch für behinderte Tiere!

Meine Leistungen

Allgemeine Gesundheitsvorsorge, Impfungen, Parasitenprophylaxe, Tierkennzeichung (Chip und EU-Heimtierausweis)

Digitales Röntgen, Ultraschall und Endoskopie

Digitales Röntgen, Ultraschall und Endoskopie ermöglichen eine weitreichende Diagnostik

Hausinternes Labor

Die Blutuntersuchung in der Ordination gewährleistet einen sofortigen Gesundheitscheck innerhalb weniger Minuten inklusive Nierendiagnostik, Schilddrüsenüberprüfung, „Zuckerkontrolle“ inklusive Fructosamin (Langzeitzucker für Diabetiker), ebenso wie Therapiekontrolle bei Epileptikern mittels Überprüfung des Medikamentenspiegels.
 

Zahnheilkunde
Als Spezialist für Zahnheilkunde biete ich weitreichende Behandlungsmöglichkeiten in diesem Bereich an. Entsprechend den neuesten Standards sind Füllungen, Vitalamputationen und Wurzelbehandlungen bei abgebrochenen Zähnen möglich. Somit muss der Zahn nicht gezogen werden sondern kann weiterhin dem Hund dienlich sein.
Bei Zahnfehlstellungen können mittels einer Gebissregulierung die Zähne in die richtige Position geführt werden, ohne dass ein Zahn gekürzt oder gar extrahiert werden muss.

Chirurgie und Narkose
Ich biete alle Standardoperationen in meiner Praxis an und eine Narkose nach modernsten Richtlinien ist selbstverständlich von TIV (totalintravenöse) Narkose bis zur Inhalationsnarkose mit entsprechender Herz-Kreislauf- und Atmungs-Überwachung.

Alle Geräte sind neuwertige Veterinärgeräte, die optimal auf meine Patienten abgestimmt sind und keine ausgemusterten Gerätschaften aus der Humanmedizin!

Da nicht jeder alles kann, arbeite ich sehr eng mit Spezialisten zusammen, um die medizinische Betreuung auf höchstem Niveau zu halten!

Warum ich Behinderter Hund - Na und? unterstütze

Ich unterstütze den Verein „Behinderter Hund, na und?“ vom ersten Tag an, da auch behinderte Tiere ein Recht auf ein artgerechtes, ihren Bedürfnissen entsprechendes Leben haben. Für mich steht die Lebensqualität des Tieres an oberster Stelle, wobei der Mensch daran nicht zerbrechen darf, denn nur ein starker Tierbesitzer kann seinem Schützling ein schönes und erfülltes Leben bieten.


Behinderungen bei Tieren sind so vielfältig wie es Tiere gibt, beginnend bei einer unfallbedingt amputierten Zehe über den Verlust eines Auges od Taubheit bis hin zur Querschnittslähmung oder völliger Erblindung. Keine dieser Behinderungen führt zwanghaft zur Euthanasie, solange das Tier und auch der Mensch damit gut zurecht kommt.


Behinderung? na und ! ... wir haben trotzdem ein schönes Leben!

 

Dr. Georg Mahr

Breitenfurter Strasse 89
1120 Wien

+43 676 470 96 88

ordination@tierzahn.at

  • Black Facebook Icon
  • Black YouTube Icon